Humanistische Lebenskunde an der Adam Ries – Grundschule

Zum Angebot unserer Schule gehört das freiwillige Unterrichtsfach “Humanistische Lebenskunde”.

Es wird von Frau Dr. Gumm unterrichtet.

Grundlage des Unterrichts sind wissenschaftliche Erkenntnisse über Mensch, Natur und Gesellschaft sowie Erfahrungen, die auf weltlich-humanistischen Traditionen beruhen. Der Unterricht ist ausgerichtet an humanistischen Ideen und Werten wie Verantwortung und Toleranz, Selbstbestimmung und einem solidarischem Miteinander. Humanistische Lebenskunde möchte an der Schule ein freundliches Zusammenleben unterstützen und an Konfliktlösungen mitarbeiten.

Was passiert im Unterricht?

Im Mittelpunkt des Unterrichts stehen die Schülerinnen und Schüler mit ihren Erfahrungen, ihren Interessen und Problemen und ihren kleinen und großen Fragen.

Dabei befasst sich der Unterricht mit Themen, wie Freundschaft, Kinderalltag und Erwachsenenwelt, Helfen und Verantwortung, Kinder- und Menschenrechten sowie mit Fragen nach dem Sinn des Lebens.